In der Kristallhöhle, einem aussergewöhnlichen Kraftort, wurden im März drei Andachten gefeiert. Start war jeweils um 18.30 Uhr am Eingang der Höhle. Dann machten sich alle Teilnehmer auf den Weg in den begehbaren Teil der Höhle. Die Dunkelheit, das Rauschen des Wassers, Gottes Wort und die Gemeinschaft in der Kristallhöhle waren einzigartig. Eveline Obrist führte durch die Höhle. Anschliessend genossen alle einen kleinen Apéro vor der Höhle.

Text und Fotos: Jasmin Tersteeg